PAL-Archiv

30.06.2016

Agrarausschuss des Landtages MV zu Gast

Am 30. Juni besuchten der Agrarausschuss des Landtages MV und Landwirtschaftsminister Herr Dr. Backhaus unser Unternehmen. Sie informierten sich über die Ergebnisse unserer Arbeit, speziell auf dem Gebiet der Aquakultur. Das Versuchsgewächshaus, welches im Rahmen des laufenden EU-Projektes INAPRO entstand, war Ort für lebhafte Diskussionen über zukunftsfähige Aquaponiclösungen. Nicht nur die technologischen Entwicklungen, sondern auch deren „kulinarischen Ergebnisse“ (Wels in seiner ganzen Vielfalt) seien eindrucksvoll gewesen, so die Zusammenfassung der Gäste. PAL Anlagenbau Abtshagen bedankt sich für den Besuch, ist er doch Anerkennung für eine kontinuierliche Suche nach innovativen, zukunftsfähigen Lösungen.

06.05.2016

Forschungsauftrag für Aquaponikanlage der Uni Rostock

Am 06.05.2016 wurde durch den Landwirtschaftsminister von MV, Herrn Dr. Backhaus ein Förderbescheid zum Thema "Fischfuttermittel-induzierte Qualitätssteigerung von Fisch- und Pflanzenprodukten aus Aquaponiksystemen in Mecklenburg-Vorpommern" überreicht.

Dieses anspruchsvolle Vorhaben wird  in einer operationellen Gruppe  im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft gemeinsam von vier Partnern bearbeitet. Die Federführung liegt bei dem Lehrstuhl für Aquakultur und Sea-Ranching der Universität Rostock. Die Untersuchungen erfolgen im neuen FischGlasHaus, mit der von PAL-Anlagenbau errichteten Aquakulturanlage.

Partner sind die Fischgut Nord eG mit ihrer Vertriebsgesellschaft filetas, welche die Lieferung, Verarbeitung sowie den Vertrieb der Fische realisiert, die Grönefingers GmbH Rostock, welche die in der Aquaponik produzierten Pflanzen ihren Kunden anbietet und die F&F Fisch – Feinkost Handelsgesellschaft Rostock, die bereits jetzt afrikanische Welse handelt. Alle Partner bieten die Produkte jeweils unter dem Label "Aus Aquaponik in MV" an, dabei liegt das  Augenmerk auf der Akzeptanz der Kunden.

Foto: Minister Dr. Backhaus bei der Übergabe des Förderbescheids an Prof. Palm

18.03.2016

PAL-Objekt für WEtransFORM in Nürnberg

Kunst und Design zu den Grenzen  des Wachstums - Ausstellung im Staatlichen Museum für Kunst und Design  Nürnberg vom 18.03. bis 19.06.2016. Auszug aus dem Begleitheft der Ausstellung: „Fragen um die Endlichkeit der Ressourcen, wie auch die Dringlichkeit einer nachhaltigeren Lebensweise stehen im Zentrum der Debatten. Kunst und Design haben die Folgen globaler Natur(aus)-nutzung, sowie deren mediale Inszenierung, zu einem wichtigen Gegenstand ihrer Auseinandersetzung gemacht." In sieben ineinandergreifenden Ausstellungsbereichen werden neue  Perspektiven in die Diskussion um die anhaltenden Wachstumsdebatten eingebracht. Der Bereich Welt ernähren verknüpft aktuelle Entwicklungen wie die des "urban farming" mit spekulativen Design für eine alternative Nahrungsmittelproduktion.

Für diesen Bereich gestaltete PAL-Anlagenbau im Rahmen des INAPRO-Projektes gemeinsam mit dem IGB ein Beispiel für eine Aquaponic-Anlage, welches sich großen Interesses erfreut.

Foto:  Annette Kradisch / PAL Anlage

26.01.2016

Wels - präsent auf der fish INTERNATIONAL

- die Fischmesse Deutschland`s, 14.-16. Februar 2016 Bremen. fish international – das sind über 14.000 m2 Ausstellungsfläche für rund 230 Aussteller aus 20 Nationen. Hier kommen über 10.000 Besucher aus der Fischindustrie, dem Einzelhandel und der Gastronomie um Lieferanten zu finden, sich zu informieren und auszutauschen.

Parallel dazu können sich Interessierte auf einer großen Vortragsveranstaltung  im Congress Centrum Bremen informieren. filetas ist hier mit dem Beitrag „Afrikanischer Wels aus deutscher Landwirtschaft – Erzeugergemeinschaft mit starkem Vertriebspartner“ vertreten. PAL Anlagenbau stellt erste Ergebnisse aus der INAPRO-Anlage Abtshagen vor.

filetas – Fischgut eG & Co. Vertriebs OHG, die Genossenschaftliche Vertriebsorganisation der Erzeugergemeinschaften Fischgut Nord eG und Fischgut Mitte eG präsentiert sich in diesem Jahr als Aussteller auf Einladung des Kunden Transgourmet auf dessen Messestand.  Zusammen mit 20 Partnern ist der Bremer Großhandel mit 600 m2 größter Aussteller. Transgourmet verfügt über eigene Verarbeitungskapazitäten und beliefert Einzelhandel, Kreuzfahrtschiffe und nationale sowie internationale Hotelketten. Unser Wels aufgezogen, verarbeitet und veredelt in Deutschland ist seit ca. 1 Jahr bei Transgourmet gelistet.

Im Fokus unserer Messepräsentation wird das „Ursprung“ Sortiment stehen.  Darüber hinaus beabsichtigt filetas auch einige Neuigkeiten z.B. Graved Wels zu präsentieren und den Besuchern zur Verkostung anzubieten.

Was dieser überaus vielseitige Fisch an Verarbeitungsmöglichkeiten zu bieten hat finden Sie in unserem Hofladen bzw. unter 

Mehr erfahren...

03.12.2015

Neuer PAL-off-Stall® in Franken

Familie Wolf in Kaltengreuth/Ansbach entschied sich beim Bau eines neuen Schweinemaststalles für einen PAL-off-Stall®. Damit entstand ein weiterer Stall dieses seit 2003 bewährten  Aufstallungssystems, ein Verkaufsschlager, der sich besonders bei Familienbetrieben in Süddeutschland großer Beliebtheit erfreut. Ein PAL-off-Stall® präsentiert sich als standardisiertes, artgerechtes und energieeffizientes Aufstallungssystem, geeignet für Mastschweine und Wartesauen. Für Aufzuchtferkel wird die Kombination mit der Wärmequelle Dunkelstrahler empfohlen. Charakteristisch für den PAL-off-Stall® ist die Kombination von Unterdrucklüftung im Winter und freier Lüftung im Sommer in einer wärmegedämmten Hülle. Damit werden selbst an heißen Sommertagen gute klimatische Bedingungen im Stall erzielt, Voraussetzungen für gesunde Bestände und hohe Mastergebnisse. Mit einem PAL-off-Stall® erzielt man eine hohe Tierbehaglichkeit, geringe NH³-Emmissionen, deutliche Energieeinsparungen für Lüftung und arbeitet mit natürlichem Licht im Stall. Familie Wolf entschied sich bei ihrem Maststall für eine Version der Großgruppenhaltung mit Abruffütterung. Durch die großen Gruppen kommt es zu einer guten Strukturierung des Haltungsbereiches in Liege-, Abkot-und Freßbereich. Die Steuerung des Lüftungssystems erfolgt mit einem speziellen PAL-off-Rechner. Alle Details in Bau und Ausrüstung erfüllen die Vorgaben für eine tiergerechte Haltung.

25.11.2015

Aquaponik im Fischglashaus der Uni Rostock

Seit Mitte Juli 2015 schwimmen die ersten Welse in dem neuen Fischglashaus am Lehrstuhl für Aquakultur und Searanching der Universität Rostock. Das Fischglashaus ist eine Kombination von 3 Warmwasserkreislaufanlagen mit unterschiedlichen technologischen Varianten und einem nachgeschalteten Gewächshaus, bestehend aus 6 Abteilen. Eine Besonderheit ist das  getrennte Erfassen des Prozesswassers aus jedem Fischkreislauf in Zwischenbehältern und die gesteuerte Abgabe in die Gewächshausabteile, je nach Versuchsanstellung. Das durch die Pflanzen „gereinigte  Fischwasser“ wird anschließend nach dem gleichen Prinzip wieder in den Fischkreislauf zurückgeführt. PAL Anlagenbau hat in enger Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl die  technisch-technologische Lösung für den Fischteil inklusive der Prozesswasserverwertung erarbeitet und realisiert. Mit der praxiserprobten PAL- Prozesssteuerung „PROFI“ lassen sich alle wichtigen Daten erfassen, speichern und auswerten.

Am 27.11.2015 werden  bei einer  Ergebnisveranstaltung zum Aquakulturprojekt Fischglashaus der Universität Rostock  erste Erkenntnisse mitgeteilt.

Wir wünschen unserem Forschungspartner viel Erfolg.

15.09.2015

Erste Ergebnisse zur Aquaponik aus Soest

Im April 2015 übergab PAL Anlagenbau Abtshagen dem Fachbereich Agrarwirtschaft  der Fachhochschule Südwestfalen in Soest eine kleine kompakte, auf 19m² installierte Warmwasserkreislaufanlage als Bestandteil einer  Demonstrations -und Versuchsanlage zur Aquaponik.  Die Anfang Mai 2015 in das Aquaponik-Produktionssystem eingezogenen Europäischen Welse haben seither ordentlich zugenommen und zur Salatproduktion im Gewächshaus nebenan wesentlich beigetragen. Die erste Presseinformation der Fachhochschule zum Aquaponik-Projekt finden Sie im Anhang.

Unsere Arbeiten innerhalb des internationalen Projektes INAPRO  und die Zusammenarbeit mit weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen hilft, Erkenntnisse aus der angewandten Forschung schnell zu praxistauglichen Lösungen weiterzuentwickeln.

Abb.:  "Soester Aquaponik-Wels"

Mehr erfahren...

08.09.2015

Ein XXL-Container, der es in sich hat

Eine  PAL- Warmwasserkreislaufanlage, komplett montiert in einem 40 Fuß Container, ging Anfang September zu einem Kunden in Österreich auf die Reise. In dem Container, der für eine kontinuierliche Jahresproduktion von ca. 10 t afrik. Wels ausgelegt ist, sind alle erforderlichen Komponenten installiert: Haltungsbecken, Wasseraufbereitung, Fütterung, Lüftung, Heizung und Elektro. Über steckerfertige Anschlüsse kann die Versorgung mit Wasser, Wärme, Strom und die Entsorgung des Austauschwassers erfolgen. Die Aufstellung vor Ort verlangt nur noch Fundamente, auf denen der Container aufgesetzt wird. Die Container-Kreislaufanlage eignet sich für Neueinsteiger, zur Produktionserweiterung und zu Schulungszwecken.

04.09.2015

PAL vom 10.-13. September auf der MeLa präsent

Seit 1992 bietet PAL-Anlagenbau während der Landwirtschaftsmesse Informationen und Beratung rund um den Stallbau für die Tierarten Schwein, Geflügel, Milch und Fisch. PAL-Anlagenbau steht für innovative Stallsysteme, die eine artgerechte Tierhaltung mit energieeffizienten, umweltverträglichen Lösungen verbindet. Überzeugende Beispiele dafür sind der sich seit 2003 bei den Schweineproduzenten großer Beliebtheit erfreuende PAL-off-Stall und die Warmwasser-Kreislaufanlagen für die Welsproduktion. Beides Ergebnisse einer vorausschauenden, sich an den Erfordernissen der Zeit orientierenden Entwicklungsarbeit. Die Welsproduktion erfolgt von der Elterntierhaltung, der Jungfischproduktion bis zum Vertrieb unter dem Dach einer Erzeugergemeinschaft, eine z.Zt. einmalige Struktur in Deutschland. Bereits große Discounter bieten den Wels der Erzeugergemeinschaften Fischgut Nord und Mitte unter der Dachmarke „filetas“ an. Die Landwirte können die große Nachfrage nach diesem gesunden, vielseitig verwendbaren Fisch z.Zt. nicht decken. Ein aktuelles, EU-gefördertes Forschungsthema unter Beteiligung von PAL-Anlagenbau beschäftigt sich mit der Aquaponik, erdfreie Pflanzenproduktion in Kombination mit Fischzucht. Die ersten Tomaten aus der INAPRO-Versuchsanlage finden seit Frühjahr 2015 großen Zuspruch in unserem Hofladen.

Ein Besuch bei uns lohnt sich, Halle 3 /Stand-Nr. 360, Sie sind herzlich eingeladen.

10.07.2015

Aufbereitetes Tränkwasser für Puten

Für seine Putenproduktion nutzt ein Landwirt im Landkreis Vorpommern/Rügen seit Juli 2015 zwei Wasseraufbereitunsanlagen mit "Anolytech Desinfektions System". PAL-Anlagenbau installierte die Anlagen maßgeschneidert, an Tierart und Bestandsgröße angepaßt. Die Leistung je Aufbereitungssystem beträgt für Enteisung und Enthärtung (Eisen, Mangan, Kalk) max. 5m³/h und für Desinfektion und Einhaltung des pH-Werts von 6,5 max. 30m³/d. Die zur Erzeugung des Konzentrats eingesetzte ECA-Technologie (elektrochemische Aktivierung) verwendet nur Salz, Wasser und Strom, keinerlei Chemie. Gesundes Tränkwasser verbessert Tiergesundheit und Wohlbefinden mit positiver Wirkung auf das Leistungsvermögen / Gewichtszunahmen der Tiere.

Anolytech Industry steht in drei Varianten 40, 80 und 120 Liter Konzentrat / Stunde zur Verfügung und ist für alle Tierarten und Bestandsgrößen variabel einsetzbar.

17.06.2015

"Kompetenzfreie Diskussionen"  -  Landwirte halten dagegen

Konstruktive, sachliche, kompetente Diskussionen zu Themen der Landwirtschaft sind in Öffentlichkeit und Medien eher selten. 353 Landwirte aus dem emsländischen Lorup trugen mit einem Massen-Keimtest zur Versachlichung der Diskussion um Antibiotikaresistenzen bei. Der Test bewies, dass Landwirte nicht häufiger Träger von multiresistenten Krankenhauskeimen des Typs HA-MRSA sind als andere Menschen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) geht von ein bis zwei Prozent positiven HA-MRSA-Trägern in der Allgemeinbevölkerung aus. Für die 353 Landwirte ergaben sich nur 0,57 % positive HA-MRSA-Proben (zwei Personen)! Der Massen-Keimtest war Bestandteil einer Wette, die von Landwirten nach einer heftigen, emotional geführten Diskussion einer örtlichen Anwohnerinitiative gegen neue Tierställe angeboten wurde.

Von MRSA-Keimen (Methicillin-resistente Staphylococcus aureus) sind verschiedene Stämme bekannt. "Stämme, die aus Tierställen stammen (LA-MRSA) sind derzeit von untergeordneter Bedeutung für die Infektion beim Menschen." (Prof.Dr.Dr.Andreas Hensel,BfR)

29.05.2015

PAL präsentiert neue Technik für Geflügelhaltung

PAL Anlagenbau nutzte die Jubiläumsveranstaltung „ 25 Jahre Geflügelwirtschaftsverband Mecklenburg-Vorpommern“ im Thünengut Tellow zur Präsentation neuer Haltungstechnik.  Als Mitglied des Verbandes war PAL Anlagenbau mit einem eigenen Stand vertreten und informierte über aktuell verfügbare Technik aus den Bereichen Fütterung, Wasserbehandlung/Tränketechnik, Klimasteuerung und Beleuchtung.

Neben dem neuen Futtertopf pal-vital für Masthähnchen, der neuen Putenmastschale, dem System Animal 3000 zur Tränkwasserdesinfektion wurde das erste Funktionsmuster einer neuartigen LED-Leuchte für Geflügelställe vorgestellt.

Diese LED-Leuchte soll zukünftig nicht nur das Licht dimmen, sondern neben  verschiedenfarbigen Lichtspektren (rot, grün, blau, und Mischfarben) für Managementzwecke zum Einwirken auf die Herde, auch Licht mit unterschiedlichen Temperaturen (ab 3000K) und zusätzlichem UV-Anteil dauerhaft zur Verfügung stellen. Die LED-Leuchten können zu einem Beleuchtungssystem im Stall zusammengefasst werden. Die Steuerung wird über ein eigenes Steuermodul erfolgen. Das Einbinden an die Zeituhr des Stallcomputer zum Ein-/Ausschalten und Dimmen ist möglich.

Abb. Putenmastschale

12.05.2015

INAPRO-Projektpartner treffen sich in Abtshagen

In dem von der EU auf vier Jahre (2014-2017) angelegten Vorhaben INAPRO "Innovative model & demonstration based water managment for resource efficienty in integrated multitrophic agriculture and aquaculture systems" werden in Deutschland, Spanien, Belgien und China vier große Aquaponik-Demonstrationsanlagen auf jeweils rund 500 Quadratmeter zunächst modelliert, dann gebaut und evaluiert. (s. Menüpunkt FORSCHUNG/ AKTUELLE PROJEKTE)

Am 11./ 12. Mai 2015 trafen sich die Projektteilnehmer aus 8 Ländern zum zweiten Generaltreffen in Stralsund/ Abtshagen. Vertreter teilnehmender Firmen analysierten den erreichten Arbeitsstand bei den einzelnen Partnern und diskutierten Ergebnisse und die Präzisierung weiterer Arbeitsschritte. Projektleiter Prof. W. Kloas vom IGB unterstrich die Bedeutung des Vorhabens im Rahmen des Forschungsplanes EU 2020 für die effiziente Nutzung der weltweit knappen Ressource Wasser. In Abtshagen, beim Projektpartner PAL konnte ein Kleingewächshaus mit integrierter Fischzucht als "Forschungsmuster INAPRO" besichtigt und erste praktische Details diskutiert werden.

www.inapro-projekt.eu

15.04.2015

Fachhochschule Südwestfalen forscht zur Aquaponik

Der Fachbereich Agrarwirtschaft  der Fachhochschule Südwestfalen in Soest will mit einer kleinen Demonstrations -und Versuchsanlage die Effekte und Möglichkeiten von Aquaponik untersuchen und zu Lösungswegen  für eine kommerzielle Nutzung dieses zukunftsweisenden Verfahrens   beitragen. PAL Anlagenbau GmbH hat dafür eine kleine Warmwasserkreislaufanlage innerhalb der vorhandenen Gewächshausanlage errichtet und am 15.04.2015 übergeben. Das anfallende Prozesswasser wird in nachgeordneten Fließbeeten zur Produktion  verschiedener  Gemüsearten genutzt. Eine weitere Zusammenarbeit und Informationsaustausch sind vereinbart.

28.01.2015

Hähnchenställe nach Europäischer Ökorichtlinie

Das Domgut Dehmen plante 2014 den Neubau zweier Ställe für die Haltung von Masthähnchen mit Auslauf nach Europäischer Ökorichtlinie.
Realisiert wurden Gebäude 18 m x 72 m mit je zwei Abteilen für je 4.800 Hähnchen (männlich und weiblich). Hervorzuheben sind ein nach Süden ausgerichteter 5,25 m breiter Wintergarten, Lichtfirste und Lüftungskuppeln an jedem Abteil sowie für den Einfall von natürlichem Tageslicht installierte großflächige Zuluftklappen aus Makrolon mit Zahnstangenantrieb. Mit der technischen Umsetzung der Lösung für die erforderliche Haltungstechnik wurde die PAL Anlagenbau GmbH beauftragt. Nach jeweils nur 3 Wochen Ausrüstens konnten im Dezember 2014 beide Ställe mit Küken belegt werden.

18.11.2014

EuroTier 2014  - starkes Interesse an „Fischproduktion zu Lande“

Die EuroTier 2014 ist Geschichte. Es waren vier Tage, ausgefüllt mit einer Vielzahl an Gesprächen und Diskussionen am PAL-Stand  im Aquakulturbereich/ Halle 17. Fischproduktion in Kreislaufanlagen als eine spezielle Form der Tierproduktion ist bei unseren Landwirten angekommen. Enormer Beratungsbedarf  bestand an allen Tagen zu den Möglichkeiten der Einordnung in den Betrieben im Zusammenhang mit vorhandener Wärme aus Biogasanlagen und Überlegungen zur Umstrukturierung. Einen Schwerpunkt  in den Diskussionen bildete die Vermarktung der Fische. Mit unserem Konzept „Vom Jungfisch bis zum  Räucherfilet“  und der dazu geschaffenen Struktur einer Erzeugergemeinschaft konnten wir bei allen Besuchern punkten. Der im Jahr 2014 erzielte Fischumsatz der Fischgut Nord eG und Fischgut Mitte eG  überzeugte.

Wir freuen uns auf die vor uns liegende Arbeit, die Vielzahl an konkreten Anfragen  abzuarbeiten.

18.09.2014

PAL erweitert Produktpalette

Mit der MeLa bot sich Gelegenheit,Landwirten das neueste PAL-Produkt aus dem Hygienebereich vorzustellen. Anolytech Desinfection System bekämpft Mikroorganismen und sorgt so für keim-und biofilmfreies Tränkewasser.  Anolytech Industry steht in drei Varianten 40, 80 und 120 Liter Konzentrat/ Stunde zur Verfügung und ist für alle Tierarten und Bestandsgrößen variabel einsetzbar. Die zur Erzeugung des Konzentrats eingesetzte ECA Technologie verwendet nur Salz, Wasser und Strom, keinerlei Chemie. Anolytech Desinfection verbessert Tiergesundheit und Wohlbefinden mit positiver Wirkung auf das Leistungsvermögen. Natürlich informieren wir Sie auch nach der MeLa über dieses interessante Produkt.

Beratung und Vertrieb durch  PAL-Anlagenbau Abtshagen, Lutz Grumbt Tel. 038327  433-0

15.09.2014

MeLa 2014 - PAL seit 1992 präsent

PAL Anlagenbau bot am Stammplatz in Halle 3 Einblicke in moderne Stall-und Haltungsbedingungen für die Tierarten Geflügel, Schwein und Rind.  Das besondere Interesse der Besucher galt allerdings dem neuesten PAL-Standbein, der Aquakultur.  Bereits in 5 deutschen Bundesländern und in Österreich arbeiten PAL-Kreislaufanlagen und produzieren sehr erfolgreich „Afrikanische Welse“. Der gesunde Fisch ist durch sein festes Fleisch und das fast grätenfreie Filet in überraschender Vielfalt zu verarbeiten.  Die Mitglieder des Eröffnungsrundganges des Ministerpräsidenten Erwin Sellering, in Begleitung von Minister Backhaus, Bauernpräsident Tiedböhl u.a., informierten sich am PAL- Stand über die aktuelle Entwicklung der "Fischproduktion zu Lande" und natürlich probierten auch sie die leckeren Räucherwelshäppchen.

15.06.2014

3.500 Gäste begrüßten den "Afrikanischen Wels" in Bayern

Der bundesweite Tag des offenen Hofes bot den Rahmen für die Eröffnung der ersten Warmwasserkreislaufanlage für Welse in Bayern. Die beiden Landwirtsfamilien Oppmann und Ziegler im unterfränkischen Burggrumbach arbeiten Hand in Hand.Die Gülle ihrer Schweinemastanlagen speist die Biogasanlage von Burkhard Ziegler, der nun die gewonnene Energie an seinen Nachbarn zur Aufzucht der Welse abgibt. Die errichtete Aquakulturanlage ist mit einer Pflanzenklärung kombiniert, so das nach erfolgter biologischer Reinigung das Wasser der Welsaufzucht in den angrenzenden Bach eingeleitet bzw. erneut für die Welsanlage genutzt werden kann. Dieser sinnvolle, effektive Stoffkreislauf stand im Mittelpunkt des Interesses der ca. 3.500 Besucher.  Von 9.00 bis nach 19.00 Uhr riss der Besucherstrom nicht ab und eine Führung über Hof-und Fischanlage löste die nächste ab. Nur mit Hilfe der zahlreichen Verwandschaft (ca. 40 Personen trugen das T-Shirt mit dem Franken-Wels-Logo), der Unterstützung durch Landfrauen und Feuerwehr konnte dieser turbulente Tag von den Gastgebern gestemmt werden. Neben Berufskollegen und Dorfnachbarn kamen die guten Wünsche zu diesem innovativen Projekt von Vertretern des Bundes-und Landtags, des Landratsamts Würzburg, des Instituts für Fischerei der Landesforschung Starnberg u.v.a.

PAL wünscht dem neuen Mitglied der Erzeugergemeinschaft Fischgut Mitte eG viel Erfolg und dem „Franken-Wels“ einen guten Start am Markt.

Mehr erfahren...

02.06.2014

Seitenwandlüftung für neue Kuhplätze in Burow

Die Burower Gutsmilch GmbH baut für ihre Milchkühe z.Zt. 320 neue, moderne Liegeplätze. Motorisch betätigte Seitenwandlüftungssysteme, die bedarfsgerecht  den Luftstrom steuern und für frische Luft im gesamten Stallbereich sorgen, sind Standard im heutigen Kuhkomfort. PAL - Anlagenbau installierte am Neubau im Seitenbereich eine Wickellüftung oben öffnend (doppelwickelnd)  und eine  Wickellüftung oben öffnend (einfach wickelnd mit Torausführung) jeweils mit oben liegendem Drehrohr. Nun können die Kühe einziehen, für gute Luft im Stall ist bei jedem Wetter gesorgt.

16.04.2014

„Der Frikadellenfisch“ - Beitrag löst großes Interesse aus

Ein Beitrag zur Fischproduktion in Zuchtanlagen in der Zeitschrift „DIE ZEIT“ bescherte den Brüdern Pommerehne in Lüchow/Altkalen eine Telefonflut. Alle Anrufer interessierte nur Eines – wo gibt es diesen Fisch zu kaufen! Seine Recherchen zum Thema Fischproduktion außerhalb der Meere und Flüsse führten Journalist Dirk Asendorpf* natürlich auch nach Mecklenburg-Vorpommern. Gemeinsam mit PAL-Geschäftsführer Günther Scheibe besuchte er das Mitglied der Fischgut Nord eG, die Brüder Pommerehne, den derzeit größten Welsproduzenten des Landes.

* Dr. Dirk Asendorpf, freier Journalist für Bereiche Wissenschaft und Technik, Entwicklungspolitik, Ökologie und Ökonomie. Tätig für „DIE ZEIT“, ARD-Hörfunkanstalten (SWR 2, Deutschlandradio Kultur)

Mehr erfahren...

12.12.2013

PAL-Anlagenbau eröffnet Hofladen

Mitte Dezember 2013 war es so weit, mit der Eröffnung eines Hofladens auf dem Firmengelände (18510 Abtshagen, Amtsweg 6) konnte der Kreislauf von der Elterntierhaltung über die Jungfischproduktion und Aufzucht bis zur Schlachtung und Vermarktung direkt unter dem Dach PAL in Abtshagen geschlossen werden. „Fangfrisch“ gelangt der Afrikanische Wels zweimal wöchentlich an die Kunden. Der äußerst gesunde, reich an Omega-3-Fettsäuren und filetiert fast grätenfreie Fisch wird in vielfältigen Variationen angeboten, da bleibt kein Kundenwunsch unerfüllt.

Mehr erfahren...

03.01.2013

Mästen hinter Jalousien

Der Vergleich von verschiedenen Baulösungen für Schweineställe und damit auch die Untersuchungen der Jalousieställe wird aktuell von der Praxis mit großem Interesse verfolgt. In der Zeitschrift Primus Schwein Ausgabe 01/2013, herausgegeben vom Deutschen Landwirtschaftsverlag München, erschien kürzlich der Artikel „Mästen hinter Jalousien“. Durch Mitautor Herr Volker Kessler von der Universität Rostock wurden die Ergebnisse hier noch einmal detailliert wiedergegeben.

Die Schlußfolgerungen aus den Untersuchungen ergaben, dass Jalousieställe, und damit auch der PAL-off-Stall, eine echte Alternative zu konventionellen, wärmegedämmten und zwangsbelüfteten Ställen wie auch zu eingestreuten Außenklimaställen sind.

Mehr erfahren...

13. - 16.11.2012

PAL-Stand an allen vier Tagen gut besucht

EuroTier 2012 - „Welsmeister“ zum 2. Male dabei

Die EuroTier in den Messehallen von Hannover ist alle zwei Jahre das TOP-Event für Tierhaltungs-Profi's. Nach der guten Resonanz von 2010 präsentierte sich PAL-Anlagenbau Abtshagen erneut mit eigenem Stand. Schwerpunkt natürlich „Welsmeister - der Fisch vom Lande“. Die Besucher studierten die technischen Lösungen und Konzepte zur Warmwasserspeisefischproduktion und fanden wie Berufskollegen und wissenschaftliche Einrichtungen viel Lob und Anerkennung für die durchgängig perfekte Organisation von Produktion und Vertrieb durch die Erzeugergemeinschaften Fischgut Nord eG, Fischgut Mitte eG und die Fischgut Vertrieb. Es werden damit regionale Kreisläufe mit kurzen Wegen für das Produkt geschaffen. Ein Highlight am PAL-Messestand war der Live-Blick per Webcam in eine Warmwasserkreislaufanlage zur „Welsmeister“-Produktion. Mit seinem festen, grätenfreien Fleisch bestand der „Welsmeister“ bei den EuroTier Besuchern auch den Praxistest überzeugend.

20.09.2012

Unser "Welsmeister" in aller Munde. Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus ließ es sich schmecken

PAL – Anlagenbau seit 1992 zur MeLa präsent!

Zum 21.Male präsentierte sich PAL Anlagenbau Abtshagen mit eigenem Stand auf der MeLa, Mecklenburg-Vorpommerns großer Fachausstellung für Landwirtschaft, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau. Als Stallausrüster für die Schweine-, Geflügel- Milch-und Rinderproduktion ist PAL Anlagenbau seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner der Tierproduzenten, auch über die Landesgrenzen hinaus. Der Einstieg in die „Fischproduktion zu Lande“ zeigt den innovativen Charakter des Unternehmens. Als Mitglied der Fischgut Nord eG und Fischgut Mitte eG trägt PAL Anlagenbau maßgeblich zum Ausbau dieses interessanten Produktionszweiges bei. Als MeLa-Neuheit präsentierte PAL den Landwirten mit LED-Röhren eine neue Lichtquelle für Ställe. Ausgestattet mit flackerfreiem Licht (Tierschutzhaltungsverordnung) garantieren die Röhren Energieeinsparungen bis zu 85 %.

20.09.2012

Welsfilet mit Sauerkrautkruste

„Welsmeister – Qualität“ überzeugt

Am Lehrstuhl für Aquakultur und Sea-Ranching erfolgten sehr interessante Untersuchungen zur Qualität von verschiedenen Welsarten auf dem deutschen Mark. PAL Anlagenbau und Fischgut Nord eG unterstützen solche Untersuchungen, weil damit Aussagen zur Qualität möglich werden. Das Ergebnis der Untersuchung zeigt, dass unsere Philosophie eines genossenschaftseigenem Produktionsstandards von der Erzeugung bis zur Schlachtung hohe Qualitätssicherheit für den Verbraucher bedeutet.

* Einzelheiten der Untersuchung können Sie im Bericht des Magazins „Fischerei & Fischmarkt in MV“ 4/2012 nachlesen.

Mehr erfahren...

29.08.2012

PAL Geschäftsführer Dr. Scheibe übergibt die Sauenanlage offiziell an Frau Schulze von der Agrargenossenschaft

Neue Sauenanlage in Meinsdorf/ Brandenburg eröffnet

Am 16. Juli konnten die Sauen in ihre neue Anlage „Am Färsenberg“ in Meinsdorf einziehen. Aus sechs alten Rinderställen der Agrargenossenschaft Ländeken Meinsdorf e.G. entstand eine neue kompakte Anlage. Für 330 Sauen werden hier alle neuen Haltungsanforderungen an eine produktive Ferkelerzeugung erfüllt. PAL Ablagenbau gratuliert zur Eröffnung und wünscht „Glück mit den Schweinen“.

19.06.2012

Theke des Hofladens mit frischem Welsmeisterfilet

„Welsmeister“ nun auch in Thüringen zu Hause

Im April konnte Schkölen, bei Eisenberg in Thürungen, seine ersten Wels-Setzlinge in die neue Warmwasserkreislaufanlage einsetzen. Der dritte Produktionsbetrieb der Fischgut Mitte eG plant eine Jahresproduktion von ca. 125 Tonnen Speisewels im Jahr.

Bereits 2 Monate später ging der eigene, schicke Hofladen an den Start, indem unter anderem Wels aus eigener, EU-zugelassener Schlachtung und Verarbeitung vermarktet wird. PAL gratuliert und wünscht für die Welsproduktion viel Erfolg.

Mehr erfahren...

11.11.2011

Dr. Scheibe (PAL Anlagenbau GmbH) gratuliert Herrn Dr. Furchert (Lausitzer Hügelland Agrar AG) zur offiziellen Inbetriebnahme am 14.10.2011

Zweite Kreislaufanlage in Sachsen in Betrieb genommen

Mit dem Bau der Biogasanlage und der nun zur Verfügung stehenden Wärme konnte der bereits Jahre bestehende Gedanke, Fische zu produzieren, von der Lausitzer Hügelland Agrar AG umgesetzt werden. Eine ehemalige Tabaktrockenhalle mit genügend Platz für Fischbecken und Wasserfiltersystem wurde zum Bau der Warmwasserkreislaufanlage umfunktioniert. Mit Baubeginn März konnten bereits im August die ersten Jungfische Quartier beziehen. Am 14.10.2011 erfolgte die offizielle Eröffnung der durch PAL-Anlagenbau installierten Anlage. Die Agrar AG plant eine Jahresproduktion von ca. 125 Tonnen Speisewels.

05.03.2011

Geschäftsführer Herr Dr. Scheibe (PAL Anlagenbau GmbH) überreicht Herrn Dr. Dietrich (Agrargenossenschaft Jesewitz eG) die Urkunde zur offiziellen Inbetriebnahme am 29.10.2010

Afrikanischer Wels startet in Sachsen

Im nordsächsischen Jesewitz, nahe Leipzig, hatte Dr. Reiner Dietrich, Vorsitzender der Agrargenossenschaft Jesewitz eG, endlich eine Möglichkeit gefunden, die Abwärme der 2006 in Betrieb gegangenen Biogasanlage ganzjährig optimal zu nutzen. Die Genossenschaft kam auf den Fisch - auf den „Afrikanischen Wels“. Eine Besichtigung von Anlagen zur Wels-Aufzucht bei der Fischgut Nord eG „bestärkte uns in der Erkenntnis, damit eine sinnvolle Kraft Wärme-Kopplungskomponente gefunden zu haben“. Rund 100 Tonnen Speisewels wollen die Jesewitzer in der von PAL-Anlagenbau errichteten Anlage im Jahr produzieren und über regionale Vermarkter vertreiben. Die Einweihungsfeier der Anlage ließ sich auch Sachsens Staatsminister Frank Kupfer (CDU) nicht entgehen.